• Startseite
  • Projektbeschreibung
  • Teilprojekte
  • Mitarbeiter
  • Veranstaltungen
  • Publikationen
  • Vorträge
  • Kontakt
  • Impressum
  • Intern














Vorträge


Iskhakov, T.: Micromechanical model for alkali-silica reaction induced microcracking in aggregates and cement paste. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Wiedmann, A.: Damage risk and development in concrete pavement caused by an Alkali-Silica Reaction. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Timothy, J.J.: Micromechanical model for characterizing the transport properties of microcracked concrete. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Przondziono, R.: Effects of degradation and traffic on fluid transport. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Krütt, E.: Degradation of pavement concrete under cyclic loading and the effect on moisture transport. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Giebson, C.: Synthesis and Study of ASR-Gels. FOR 1498 - ASR - PhD-Symposium 2016, Bochum, 05.10. - 06.10.2016

Przondziono, R.: Degradation in concrete pavements - Effects of cyclic loading on fluid transport processes and ASR, 11th International Conference on Concrete Pavements 2016, San Antonio, USA, 27.08. - 31.08.2016

Weise, F.: Influence of simultaneous cyclic loading and external alkali supply on the alkali-silica reaction in concrete pavements, 15th International Conference on Alkali-Aggregate Reaction, Sao Paolo, Brazil, 03.07. - 07.07.2016

Breitenbücher, R.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Gesamtüberblick DFG-Forschergruppe FOR 1498, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Giebson,C.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Vorgänge im Gesteinskorn, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Przondziono, R.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Degradation und Alkalieintrag, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Weise, F.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Rissbildungs- und Transportmechanismen, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Meschke, G.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Numerische Modellierung, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Wiedmann, A.: AKR unter kombinierten Einwirkungen - Schadensentwicklung in Betonfahrbahnen, 19th Ibausil 2015, Weimar, 16.09. - 18.09.2015

Breitenbücher, R.; Przondziono, R.: Relevant Interactions for Alkali-Silica-Reactions in Concrete Pavements, Proceedings of the 12th International Symposium on Concrete Roads 2014, Prague, Czech Republic, 23.- 26.09.2014.

N.-M. Nguyen; J. J. Timothy; & G. Meschke.: Numerical analysis of multiple ion species diffusion and alkalisilica reaction, in Computational Modelling of Concrete Structures, N. Bicanic et al., Eds. St Anton am Alberg, Austria: Balkema, 2014, pp. 789-796.

N.-M. Nguyen; J. J. Timothy; & G. Meschke.: Modelling of ion transport and Alkali-Silica-Reaction induced damage in concrete using micromechanics and phase field models, in Ageing of Material & Structures, K. van Breugel & E. A. B. Koenders, Eds. Delft, the Netherlands, 2014, pp. 400-407.

Giebson, C.: Zum Einfluss von Natriumchlorid auf die AKR in Fahrbahndeckenbetonen. 1. DAfStb-Jahrestagung mit 54. Forschungskolloquium, Ruhr- Universität, Bochum, 2013, S. 113-118

Wiedmann, A.: Schadensrisiko und Schadensentwicklung in Betonfahrbahndecken als Folge einer Alkali-Kieselsäure-Reaktion. 1. DAfStb-Jahrestagung mit 54. Forschungskolloquium, Ruhr- Universität, Bochum, 2013, S. 165-170

Weise, F., Voland, K., Pirskawetz, S. and D. Meinel: Innovative Measurement Techniques for Characterizing Internal Damage Processes in Concrete due to ASR. In: Proceedings of the 14th ICAAR - International conference on alkali aggregate reaction, Austin, TX, USA, 20. - 25.5.2012.

Breitenbücher, R.; Sievering, Chr.: Cracking in Concrete Pavements Due to Alkali-Silica-Reactions, Proceedings of the 10th International Conference on Concrete Pavements, p. 511-521, Quebec City, Kanada, 08.-12.07.2012


Workshops


4. Workshop "AKR unter kombinierten Einwirkungen - Aktuelles aus Forschung und Entwicklung"
Lösevorgänge im Gesteinskorn und Quellverhalten von AKR-GelenExterner Alkalieintrag in mechanisch / thermisch vorgeschädigtes BetongefügeErmüdungsbedingte Degradation von Fahrbahndeckenbeton - Einfluss auf den StofftransportMehrskalenmodellierung von Transport und AKR-Schädigung im BetonSchadensrisiko und Schadensentwicklung in Betonfahrbahndecken als Folge einer AKRResümee - FOR 1498 bis heuteEin phänomenologisches Modell zur Prognose einer schädigenden AKR im Beton, unter Berücksichtigung von praxisnahen PerformanceaspektenVermeidung von AKR in Betonfahrbahndecken - Aktueller Stand hinsichtlich der Bewertung geeigneter BetoneExperimentelle Chrakterisierung und Homogenisierung physikalischer Prozesse / Eigenschaften im Rahmen der MehrskalenmodellierungAKR-Performance-Prüfungen im Verkehrswasserbau
Program Workshop
Programmpunkt 1
Begrüßung
Prof. H.S. Müller
Karlsruher Institut für Technologie
Programmpunkt 2
FOR 1498 - Von Mikro bis Makro - aktueller Stand und bisherige Ergebnisse
Lösevorgänge im Gesteinskorn und Quellverhalten von AKR-Gelen
Dr.-Ing. C. Giebson
Bauhaus-Universität Weimar
Programmpunkt 3
Externer Alkalieintrag in mechanisch / thermisch vorgeschädigtes Betongefüge
M.Sc. R. Przondziono
Ruhr-Universität Bochum
Programmpunkt 4
Ermüdungsbedingte Degradation von Fahrbahndeckenbeton - Einfluss auf den Stofftransport
M.Sc. E. Krütt
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Programmpunkt 5
Mehrskalenmodellierung von Transport und AKR-Schädigung im Beton
Dr.-Ing. J.J. Timothy
Ruhr-Universität Bochum
Programmpunkt 6
Schadensrisiko und Schadensentwicklung in Betonfahrbahndecken als Folge einer AKR
Dipl.-Ing. A. Wiedmann
Karlsruher Institut für Technologie
Programmpunkt 7
Resümee - FOR 1498 bis heute
Prof. R. Breitenbücher
Ruhr-Universität Bochum
Programmpunkt 8
Ein phänomenologisches Modell zur Prognose einer schädigenden AKR im Beton, unter Berücksichtigung von praxisnahen Performanceaspekten
Prof. K.-J. Hünger
Dipl.-Ing. M. Kositz
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Programmpunkt 9
Vermeidung von AKR in Betonfahrbahndecken - Aktueller Stand hinsichtlich der Bewertung geeigneter Betone
Dr.-Ing. M. Wieland
M.Sc. J. Kuhnsch
Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach
Programmpunkt 10
Experimentelle Chrakterisierung und Homogenisierung physikalischer Prozesse / Eigenschaften im Rahmen der Mehrskalenmodellierung
Prof. R. Lackner
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Programmpunkt 11
AKR-Performance-Prüfungen im Verkehrswasserbau
Dr.-Ing. T. Reschke
Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe

3. Workshop "AKR unter kombinierten Einwirkungen - Aktuelles aus Forschung und Entwicklung"
Einführung - Überblick über die FOR 1498Ausmaß von Vorschädigungen, Transportprozesse in vorgeschädigtem BetongefügeAlkali-Kieselsäure-Reaktionen in Gesteinskörnung und vorgeschädigtem Betongefüge unter Berücksichtigung externer AlkalizufuhrAuswirkungen von Vorschädigungen auf die BetoneigenschaftenExperience with ASR in practice and testing in North-AmericaAKR in Betonfahrbahndecken - aktueller StandAKR-Prüfverfahren: Ableitung praxisgerechter BewertungskriterienMaßnahmen gegen schädigende Alkalireaktion im Beton - Neuausgabe der Alkali-Richtlinie
Program Workshop
Programmpunkt 1
Einführung - Überblick über die FOR 1498/0
Prof. R. Breitenbücher
Ruhr-Universität Bochum
Programmpunkt 2
Ausmaß von Vorschädigungen, Transportprozesse in vorgeschädigtem Betongefüge
Prof. B. Meng
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
Prof. G. Meschke
Ruhr-Universität Bochum
Programmpunkt 3
Alkali-Kieselsäure-Reaktionen in Gesteinskörnung und vorgeschädigtem Betongefüge unter Berücksichtigung externer Alkalizufuhr
Prof. H.-M. Ludwig
Bauhaus-Universität Weimar
Programmpunkt 4
Auswirkungen von Vorschädigungen auf die Betoneigenschaften
Prof. H. S. Müller
Karlsruher Institut für Technologie
Programmpunkt 5
Experience with ASR in practice and testing in North-America
Prof. D. Hooton
University of Toronto, Canada
Programmpunkt 6
AKR in Betonfahrbahndecken - aktueller Stand
Dr.-Ing. M. Wieland
Dipl.-Ing. A. Spilker
Bundesanstalt für Straßenwesen
Programmpunkt 7
AKR-Prüfverfahren: Ableitung praxisgerechter Bewertungskriterien
Dr.-Ing. C. Müller
Verein Deutscher Zementwerke e.V.
Programmpunkt 8
Maßnahmen gegen schädigende Alkalireaktion im Beton - Neuausgabe der Alkali-Richtlinie
Dr.-Ing. U. Wiens
Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e.V.

2. Workshop "Computational Modeling of Alkali-Silica Reaction"
Program Workshop
Presentation 1
Introduction to the ASR research group: DFG FOR 1498
Prof. R. Breitenbücher
Ruhr-University Bochum
Presentation 2
Macro- and meso-scale moedling of ASR in cement based materials
Prof. D. Gawin
Technical University of Lodz, Poland
Presentation 3
Meso-scale modeling of ASR-damage supported by experiments
Prof. E. Schlangen
Delft University of Technology, The Netherlands
Presentation 4
Multilevel modeling of transport in intact, micro-cracked and fracturing porous materials: Application to ASR in concrete
Prof. G. Meschke
J.J. Timothy, M.Sc.
N.N. Minh, M.Sc.
Ruhr-University, Bochum
Presentation 5
Concrete deterioration due to ASR: A multiscale damage model based on analytical homogenization
Prof. M.A.N. Hendriks
R. Esposito, M.Sc.
Delft University of Technology, The Netherlands
Presentation 6
A micromechanical model for ASR anisotropy
Prof. A. Ehrlacher
Dr. L. Charpin
Espace Innovation et recherche du groupe (EDF R&D), France
Laboratoire Navier, Universite Paris-Est (UPE), France
Presentation 7
Transport Process and chemical reaction in siliceous rock particle at the beginning of ASR
Prof. F. Schmidt-Döhl
Dipl. Chem. C. Jehn
TU Hamburg-Harburg, Germany

1. Workshop "AKR unter kombinierten Einwirkungen"
Programm WorkshopEinblick in die FOR 1498Vorstellung TP 5Vorstellung TP 1Vorstellung TP 4Vorstellung TP 3Vorstellung TP 6Neue Wege und Möglichkeiten in der Bestimmung der Alkaliempfimdlichkeit von GesteinskörnungenAKR-Situation: Normenlage und aktuelle Erkenntnisse in ÖsterreichAlkali-Aggregat-Reaktion in der Schweiz: Prüfmethoden, Normierung und aktuelle ForschungWechselwirkung chemischer Mechanismen auf das mechanische Materialverhalten von Gesteinskörnung bei einer AKR
Programm Workshop
Programmpunkt 1
Einführung in die DFG FOR 1498
Vortragender
Prof. Dr.-Ing. R. Breitenbücher
Programmpunkt 2
Kurzvorstellung der 5 Teilprojekte
Sachbearbeiter
Programmpunkt 3
Einfluss von Tausalz und aluminiumhaltigen Zusatzstoffen auf die Mechanismen der AKR in Beton
Prof. Dr.-Ing. Detlef Heinz
Dipl.-Ing. Anne Dressler
TU-München - Centrum Baustoffe und Materialprüfung
Info: Vortrag folgt zu einem späteren Zeitpunkt
Programmpunkt 4
Neue Wege und Möglichkeiten in der Bestimmung der Alkaliempfimdlichkeit von Gesteinskörnungen
Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. habil. K.-J. Hünger
Dipl.-Ing. Jens Kronemann
BTU Cottbus - Forschungs- und Materialprüfanstalt
Programmpunkt 5
AKR-Situation: Normenlage und aktuelle Erkenntnisse in Österreich
Dipl.-Ing. Dr. Martin Peyerl
Vereinigung der öseterreichischen Zementindustrie (VÖZ)
Programmpunkt 6
Alkali-Aggregat-Reaktion in der Schweiz: Prüfmethoden, Normierung und aktuelle Forschung
Dr. Andreas Leemann
Eidg. Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA)
Programmpunkt 7
Wechselwirkung chemischer Mechanismen auf das mechanische Materialverhalten von Gesteinskörnung bei einer AKR
Dr.-Ing. Oliver Mielich
Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart